20.08.2022

MANGORADIO

Wir sind deine Musik!

BoyWithUke – Good Vibes & Bounce

Der Name BoyWithUke ist zumindest seit seinem Song "Toxic" jedem ein Begriff. Doch wie verbreitet er seine Good Vibes?

Der Name BoyWithUke ist zumindest seit seinem Song Toxic jedem ein Begriff.

Seit dem 15.09.2020 veröffentlicht der Künstler Cover von Songs auf TikTok.

Zuerst hatte er noch einen Kissenbezug über seinem Kopf. Über seine Identität schweigt der Künstler bisher.
Seit dem 19.05.2021 trägt er eine Maske mit animierten Augen. Die er auch bei Live-Konzerten trägt.

Sein Song Toxic wurde mehr als 400 Millionen mal gestreamt. Damit schaffte er endgültig den Durchbruch. Der Song wurde aber nicht nur auf Spotify und iTunes gestreamt. Ein wesentlicher Teil seiner Bekanntheit stammt aus der Verwendung seiner Songs in TikToks oder Instagram Reels. Dies ist in der heutigen Zeit ein essenzielles Sprungbrett für Newcomer.

Bekannt ist er außerdem für sein Bouncen. Durch seine frische Art bringt er seinen Hörern die Good Vibes Only-Perspektive. Zudem regt er mit seinen Indie- & Pop-Songs zum Tanzen an. Und mal ehrlich: Bei seinen Songs muss man einfach mitbouncen. Klick hier für ‘ne Kostprobe.

Bouncen, so wie der Tanzstil in der HipPop-Welt heißt, geht so:

  • Knie leicht beugen und vom Boden abstoßen
  • Bein anwinkeln und wieder auf den Boden stellen
  • Seite wechseln
  • Oberkörper leicht nach vorne beugen.

Er veröffentlichte am 06.05.2022 sein Album Serotonin Dreams. Außerdem sang er schon mit Blackbear den Song IDGAF.

Quellen:
https://www.universal-music.de/boywithuke
https://www1.wdr.de/radio/1live/musik/neu-fuer-den-sektor/boywithuke-toxic-100.html

Über den Autor